Fernsehen/Telefon/Internet

Um Ihren Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen die Nutzung eines persönlichen Telefons und eines Fernsehgerätes/Radios sowie eines Internetzugangs in Ihrem Zimmer an. Wenn Sie unser Ange­bot nutzen möchten, benötigen Sie eine HiMed-Chipkarte. Diese erhalten Sie an einem Kassenautomaten in den Eingangsbereichen der einzelnen Standorte oder von unserem Systembetreuer (Hausrufnummer 37000).

 

Für die Nutzung gelten folgende Tarife:

 

Klinikkomplexe Flemmingstraße 2 (inklusive Frauenklinik) Bürgerstraße 2/Küchwald

  • Tagesgebühr Telefon 1,50 EUR
  • Gesprächseinheiten kostenlos in das deutsche Festnetz
  • Tagesgebühr Fernsehen und Telefon 2,50 EUR
  • Tagesgebühr Fernsehen und Telefon Multimediaterminal 3,50 EUR
  • Tagesgebühr Internet / Flatrate 2,00 EUR

Klinikkomplex Dresdner Straße 178

  • Tagesgebühr Telefon 1,50 EUR
  • Gesprächseinheiten kostenlos in das deutsche Festnetz (Flatrate)
  • Tagesgebühr Fernsehen und Telefon 2,50 EUR

 

W-LAN ist in den Kliniken der Flemmingstraße 2 sowie in der Frauenklinik vorhanden, im Klinikkomplex Bürgerstraße noch nicht in allen Stationen. Bitte erfragen Sie dies beim Himed-Service unter der Servicetelefonnummer 37000 (funktioniert nur Klinikum-intern als Hausapparat-Nummer).

 

Die neuen Cockpit-Geräte am Patientenbett sind Internet-fähig. Dies betrifft die Stationen F021, F100, F200, N001 (Nuklearmedizin), K15, K22, K63, K402, K372 und K373 sowie alle Stationen im Haus 35 (Klinik für Innere Medizin III, Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation).

 

Der Kinderkanal (KiKa) ist kostenfrei zu empfangen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Kassenautomaten.

 

Aus therapeutischen Gründen sind Telefon, Fernsehen und Internet nicht auf allen Stationen vorhanden.

Qualität

Qualität steht bei uns an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätsstandards.

Klinoskop

Lesen Sie online das Klinoskop, die Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz.

Babygalerie

Wir sind in der Geburtshilfe des Klinikums Chemnitz zur Welt gekommen.